Gemeinsam gegen Kinderarmut

Düsseldorfer Fotograf inszeniert Platte von Xavier Naidoo für den guten Zweck

Legendäre Alben der Musikgeschichte fotografiert auf zeitgenössischen Plattenspielern sind seit Jahren wiederkehrendes Motiv des Düsseldorfer Fotografen Kai Schäfer. Jüngst präsentierte der Künstler im Rahmen einer Charity-Auktion ein Werk des bekanntesten „Sohn“ Mannheims, Xavier Naidoo. Gemeinsam mit den Machern des italienischen Marktrestaurants OhJulia haben sich die beiden Künstler ein ganz besonders Projekt ausgesucht, dem der Erlös zugutekommen soll: die Einrichtung AUFWIND Mannheim, die benachteiligte Kinder im Raum Mannheim unterstützt.

worldrecords_Kai Schäfer_01Der Düsseldorfer Fotograf Kai Schäfer widmet sich bereits seit 2010 seinem bislang größten Projekt „worldrecords – made in germany“. Die berühmte Fotoserie reicht von The Clash bis Pink Floyd und umfasst mittlerweile über 100 eindrucksvolle Bilder im überdimensionalen Großformat. Viele der fertigen Bilder übergibt Schäfer persönlich an die Musiklegenden – ob für Charity-Auktionen oder aus Interesse der Künstler an seiner Arbeit. Mit diesem Projekt verbindet Kai Schäfer seine Leidenschaft zur Fotografie und seine Begeisterung für die Musik. Das Ergebnis ist zeitlos-schöne Fotokunst und zugleich eine Hommage an unvergessene analoge Klangwelten. „Mein Interesse galt neben der professionellen Fotografie schon immer der Musik. Mit worldrecords kann ich nun beides verbinden und im Foto den Soundtrack des eigenen Lebens festhalten. Für alle, die genau wie ich, immer wieder gern an diesen einen besonderen Song oder dieses eine besondere Album und damit auch an diesen einen ganz persönlichen Moment erinnert werden“, erläutert Schäfer.

Gemeinsam Gutes tun
Die Idee für das aktuelle Charity-Engagement stammt von den Machern des italienischen Gastronomie-Konzepts OhJulia, das seit einem Monat im neuen Mannheimer Stadtquartier Q6Q7 zu finden ist. Mit der Aktion möchte sich OhJulia Gründer Marc Uebelherr für den herzlichen Empfang in der badischen Metropole bedanken und den Menschen vor Ort etwas zurückgeben. Für das ausgewählte Projekt, die soziale Einrichtung AUFWIND Mannheim, ließ sich Schäfer schnell begeistern. Getreu dem Naidoo-Songtext „Was wir alleine nicht schaffen – das schaffen wir dann zusammen“ hat das Team mit Xavier Naidoo einen Ausnahmekünstler gewinnen können. Realisiert wurde eine einzigartige Kunstfotografie im besonders großen Format von 1,40m x 1,30m des Naidoo Albums „Zwischenspiel/Alles für den Herrn“, die ab sofort zugunsten von AUFWIND Mannheim versteigert wird.

Vinylrund in Übergröße
„Xavier Naidoo ist ein deutscher Ausnahmekünstler, der Musikgeschichte geschrieben hat. Es freut mich sehr, dass wir für so ein tolles Projekt zusammenarbeiten konnten“, so Kai Schäfer. Für sein Foto wählte er den Plattenspieler „Harman Kardon Rabco ST-7“ von 1975 aus, der für viele Sammler aufgrund seiner stilvollen Aluminium-Verkleidung als Highlight gilt. Das Bild wurde am 10. November offiziell vom Fotografen und OhJulia Betriebsleiter Carsten Reich an das Team von AUFWIND Mannheim, vertreten durch Stefan Semel, übergeben. Interessierte Käufer können das einzigartige Stück auf dem Auktionsportal „United Charity“ www.unitedcharity.de erwerben. Der Verkaufserlös kommt vollständig AUFWIND Mannheim zugute. Bis das Bild einen neuen Besitzer gefunden hat, ist es im OhJulia Mannheim zu sehen.

Weitere Informationen unter: www.worldrecords.me

 

 

© lottmann pr

weiterlesen